Pricing für Ersatzteile

Pricing-Newsletter No. 49 (2021): Strategisches Pricing für Ersatzteile

Viele Unternehmen sehen im Ersatzteil-Geschäft eine Art Pflichtübung, offenbar nicht einer eigenen Preisstrategie wert, da es nicht ihr Kerngeschäft ist. Warum gerade auch hier eine durchdachte Preisarchitektur sehr sinnvoll sein kann, erfahren Sie in diesem Newsletter.

Pricing-Rollen

Pricing-Newsletter No. 48 (2021): Pricing-Rollen für Ihre Produkte schaffen und ihren strategischen Beitrag festlegen

Manche Produkte sind Mengenbringer, mit anderen verdienen wir richtig Geld. Wie differenziert ist in Ihrem Unternehmen eigentlich die preis-strategische Strukturierung Ihrer Produkte bzw. Dienstleistungen? Mit den heute vorgestellten 13 verschiedenen Pricing-Rollen zeigen wir praktische Beispiele für eine sinnvolle Differenzierung, die einige Vorteile bietet.

Preis-Verhandlungen

Pricing-Newsletter No. 47 (2021): In Preis-Verhandlungen die richtige Strategie wählen

Preis-Verhandlungen gelten allgemein als unbeliebt. Womöglich, weil wir mit einem falschen Grundverständnis an die Sache herangehen. Wie man in verschiedenen Preisverhandlungen zielführend agiert, sich vor unfairen Tricks schützt und wie man Preisverhandlungen erfolgreich gestaltet – dies und mehr erfahren Sie in diesem Pricing-Newsletter.

kunden-selektion

Pricing-Newsletter No. 46 (2021): Strategisches Pricing: Jeder hat die Kunden, die er verdient

Was bewirkt die Preisstrategie bei den Kunden? Strategisches Pricing hat hier vor allem eine Aufgabe: Kunden zu selektieren. Der Preis ist ein hoch wirksames Mittel, um zu entscheiden, ob ein Kunde zum Unternehmen und seinen Produkten passt oder nicht. Jeder hat die Kunden, die er verdient.

Preis-Controlling

Pricing-Newsletter No. 45 (2021): Wann macht das Controlling endlich seine Hausaufgaben im Preis-Controlling?

In zahlreichen Unternehmen fehlt eine standardisierte Form des Reporting im Hinblick auf die Durchsetzung von Preisen, die Einhaltung von Rabatt-Regelungen oder die Mengenwirkungen von Preisveränderungen. Was ein gutes Preis-Controlling leisten kann und welche Aufgaben es hat, erfahren Sie in diesem Newsletter.

Dringlichkeit

Pricing-Newsletter No. 44 (2021): Dringlichkeit im Pricing – die Umsetzung zur Chefsache machen!

Selbst gute Pricing-Strategien geraten bei der Umsetzung in vielen Unternehmen ins Stottern. Um eine Preisstrategie im Markt wie auch in der eigenen Organisation tatsächlich durchzusetzen, bedarf es einer Führung, die dem Thema Dringlichkeit verleiht und es zur Chefsache erklärt. Der Newsletter zeigt Wege, wie die Strategie-Umsetzung besser gelingt.

Pricing-Audits

Pricing-Newsletter No. 43 (2021): Führen Sie Pricing-Audits durch!

Nur sehr wenige Unternehmen führen heute Pricing-Audits durch. Sie verkennen dabei die Ertrags-Chancen, die darin liegen, dass man die Schwachstellen der eigenen Pricing-Prozesse systematisch aufspürt. Mehr zu Pricing-Audits in diesem Newsletter.

Außendienst

Pricing-Newsletter No. 42 (2020): Kann man den Außendienst für das Pricing Research nutzen?

Zur Analyse von Entwicklungen bei Marktpreisen können Unternehmen in manchen Branchen auf umfassende Berichte von Marktforschungs-Instituten zurückgreifen, vor allem im B2C-Geschäft. Im Mittelstand bei kleinen segmentierten Märkten lohnt sich dies nicht, Alternativen sind gefragt: Warum nicht die eigene Vertriebs-Mannschaft für das Market und Pricing Research einsetzen?

Komplexe Preissysteme

Pricing-Newsletter No. 41 (2020): Komplexe Preissysteme – Sollten Sie Ihr Preissystem vereinfachen?

Ist es sinnvoll, Preissysteme zu vereinfachen? Bei aller Komplexität, die sich in Unternehmen ausbreitet und bei denen Managements entgegensteuern: Im Pricing kann Komplexität durchaus willkommen sein. Im aktuellen Pricing-Newsletter werden wir diesen und weitere Aspekte näher beleuchten.

Convenience Shopper

Pricing-Newsletter No. 40 (2020): Das LSDC-Modell: Pricing für Convenience Shopper

Nach dem Luxury Pricing, dem Smart Pricing und dem Discount Pricing wenden wir uns heute dem letzten Typus unserer LSDC-Matrix zu, dem Convenience Pricing. Welche Preisstrategien sind hier sinnvoll? Dabei werfen wir auch einen Blick in den B2B-Bereich.