Preis-Spreizung

Pricing-Newsletter No. 34 (2020): Warum Sie die Preis-Spreizung Ihrer Produkt-Palette messen sollten

Warum die Preis-Spreizung eine strategisch sinnvolle Steuerungs- und Messgröße im Pricing ist und wie Kunden darauf reagieren, erfahren Sie in diesem Newsletter.

Online Offline Preis

Pricing-Newsletter No. 33 (2020): Müssen Online- und Offline Preise immer identisch sein?

Dass Kunden für das gleiche Produkt im Store wie auch im Online-Shop den gleichen Preis erwarten, ist eine bei Händlern weit verbreitete Einschätzung. Dabei spricht durchaus einiges gegen die Grundsätzlichkeit von Einheitspreisen. Erfahren Sie mehr in diesem Newsletter.

Lebenszyklus

Pricing-Newsletter No. 32 (2020): Strategisches Pricing und der Lebenszyklus des Produktprogramms

Pricing, ausgerichtet am Lebenszyklus des Produktprogramms: Wie man die Komplexität unzähliger zu pflegender Preislisten auch ohne selbstlernende Pricing-Algorithmen in den Griff bekommen kann, ist Thema dieses Pricing-Newsletters.

Pricing-Newsletter No. 31 (2020): Das LSDC-Modell und das Pricing für Smart Shopper

Die Schnäppchen-Jäger scheinen auf dem Vormarsch – viele Unternehmen können sich diesem Trend nicht entziehen. Was dahinter steckt, untersuchen wir im aktuellen Pricing-Newsletter.

Preislisten

Pricing-Newsletter No. 30 (2019): Sind Preislisten im B2B-Geschäft noch zeitgemäß?

Bei Preislisten denkt man meist an mehr oder weniger dicke gedruckte Kataloge, die einmal im Jahr erscheinen und an eine große Zahl von Kunden versandt werden. Ist das noch zeitgemäß? Gibt es sinnvolle Alternativen? Das ist das Thema unseres aktuellen Newsletters.

Preis.Architektur

Pricing-Newsletter No. 29 (2019): Was leisten Preis-Architekturen?

Im neuesten Pricing-Newsletter klären wir das Thema Preis-Architetur. Wir gehen der Frage nach, warum man nicht nur eine Architektur für das Sortiment bzw. das Produkt-Programm, sondern auch eine sorgfältige Gestaltung der Preislagen benötigt.

Pricing-Prozesse

Pricing-Newsletter No. 28 (2019): Die Pricing-Prozesse auf den Prüfstand stellen

In vielen Unternehmen sind die Prozesse sehr genau definiert, wie man einen Bleistift bestellen oder einen Firmenwagen leasen muss. Für die Pricing-Prozesse gilt das nicht unbedingt in gleicher Weise. In diesem Newsletter beleuchten wir diverse Aspekte im Umgang mit Pricing-Prozessen.

Ankerpreise

Pricing-Newsletter No. 27 (2019): Was sind Ankerpreise?

In unserer Wahrnehmung spielt eine große Rolle, welcher „Anker“ zunächst in unserem Gehirn gesetzt wird, bevor wir etwas wahrnehmen und beurteilen, bevor wir quantitative Schätzungen abgeben oder bevor wir Preise eines Gegenstandes schätzen. In diesem Newsletter geht es um Ankerpreise und wie sie funktionieren.

Pricing-Manager

Pricing-Newsletter No. 26 (2019): Brauchen wir mehr Pricing-Manager und Pricing-Abteilungen?

Die Nachfrage nach Pricing-Managern oder Leitern geplanter Pricing-Abteilungen steigt. Pricing-Abteilungen sind en vogue.

In unserem Pricing-Newsletter No. 26 klären wir, ob das sinnvoll ist und wie man so etwas organisatorisch ausgestalten kann.

Long Tail Pricing

Pricing-Newsletter No. 25 (2019): Was man beim Long Tail Pricing beachten sollte

Dass in der Nische ganz andere Gesetze des Pricing gelten, hat sich noch nicht überall herumgesprochen. Was hat es mit Long Tail Pricing auf sich?