Pricing-Seminar-Räumlichkeiten

Nächstes Pricing-Seminar am 18./19. März 2021

Das Pricing ist eines der am meisten unterschätzten Marketinginstrumente. Dabei liegt darin ein häufig vernachlässigtes Potenzial zur nachhaltigen Wertschöpfung. Nach wie vor fehlt es in vielen Unternehmen an einer langfristigen Strategie, um mit den täglichen, mitunter komplexen Aspekten des Pricing-Prozesses umzugehen.

In diesem zweitägigen praxisbezogenen Intensiv-Seminar zeigt Pricing-Experte Professor Dr. Hans-Christian Riekhof einen gut anwendbaren methodischen Rahmen auf, einen „Werkzeugkasten“, den alle Beteiligten verstehen und anwenden können. Sie werden u.a. die 4 Hebel zur Steigerung der Pricing-Kompetenz von Unternehmen kennenlernen. Diese Hebel werden nicht nur theoretisch erläutert, sondern anhand praktischer Beispiele aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmer angewandt. Den Teilnehmern, die aus unterschiedlichsten Branchen kommen können, wird deshalb empfohlen, konkrete Pricing-Fragestellungen aus dem eigenen Arbeitsbereich in das Seminar hineinzutragen, um sie dort zu bearbeiten.

Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen, da die Plätze begrenzt sind.

Weitere Informationen unter:
www.unicconsult.com/pricing-seminar

Marketing-Einblicke

Marketing-Einblicke: Spannende Insights in Brand-Strategien

Profunde Marketing-Einblicke aus der Praxis – das hat Tradition an der PFH Private Hochschule Göttingen. Zum Wintersemester 2020/20121 startet die Hochschule wieder mit einer Reihe spannender externer Vorträge. Manager aus namhaften Unternehmen ermöglichen lehrreiche Einblicke in deren Marketingstrategien. Auf Einladung von Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof referieren die Unternehmen L’Oreal Paris, Zentis, IWC Schaffhausen, AUDI AG, Volkswagen Shanghai und Ad Alliance. Nachfolgend die Terminübersicht mit den jeweiligen Themen.

09.11.2020
Die digitale Customer Journey in der Beauty Industrie

Alexa Baumgärtner | L’Oréal Paris | Digital Marketing
18.00 – 19.30 Uhr | Auditorium

16.11.2020
ZENTIS: Ein Familienunternehmen mit hoher Geschäftsfeld Diversifikation und gemeinsamer Marketing/Vertriebsstrategie
Nico Stobinski | Zentis | National Key Account Management | PFH Alumnus
18.00 – 19.30 Uhr | Auditorium

30.11.2020
Brand Management im Top-Luxus Segment am Beispiel von IWC SCHAFFHAUSEN
Alexander Schwenck | IWC Schaffhausen | Director Marketing & Press Realations CEE
18.00 – 19.30 Uhr | Auditorium

07.12.2020
Brand strategy @ AUDI AG
Dr. Michael Müller | Audi AG | Director Global Brand Strategy, Costumer Insights
18.00 – 19.30 Uhr | Auditorium

14.12.2020
Volkswagen in Asien: Vertriebsstrategien in Indien, Südkorea und China

Frederik Gutermilch | Director Sales Planning | SAIC Volkswagen, Shanghai | PFH Alumnus
18.00 – 19.30 Uhr | Auditorium

11.01.2021
Crossmediale Vermarktung in Deutschland – Herausforderungen und Antworten am Beispiel der AdAlliance

Felix Stöve | Director Creative Consultancy | Ad Alliance | PFH Alumnus
18.00 – 19.30 Uhr | Auditorium

Gäste sind herzlich willkommen. Anmeldung erforderlich, bitte per Mail an Wieschollek@nullpfh.de

Ort:
PFH Private Hochschule Göttingen
Weender Landstraße 3-7
37073 Göttingen

Weitere Informationen zur PFH Private Hochschule Göttingen

Pricing-Seminar-Räumlichkeiten

Pricing-Seminar: Letzer Termin dieses Jahr am 3/4. Dezember 2020 – noch wenige Plätze frei!

Viel zu oft wird der Preis als Stellgröße allein mit Preissenkungen in Verbindung gebracht. Den Preis als strategischen Hebel zu mehr Wertschöpfung einzusetzen, erfordert allerdings ein langfristiges Konzept.

In diesem praxisorientierten Pricing-Seminar in Hamburg lernen Sie die Bausteine einer langfristigen Preisstrategie kennen, erlernen die Überprüfung von Pricing-Prozessen, lernen die Perfektionierung der Preiskommunikation und ein wirksames Preiscontrolling einzuführen.

Für dieses Seminar sind nur noch wenige Plätze frei. Reservieren Sie sich jetzt einen Platz!

Weitere Informationen unter:

www.unicconsult.com/pricing-seminar/

Custer Ernährungswirtschaft Pricing-Vortrag

Nächstes Pricing-Seminar am 01./02. Oktober 2020 – noch wenige Plätze frei!

Viel zu oft wird der Preis als Stellgröße allein mit Preissenkungen in Verbindung gebracht. Den Preis als strategischen Hebel zu mehr Wertschöpfung einzusetzen, erfordert allerdings ein langfristiges Konzept.

In diesem praxisorientierten Pricing-Seminar lernen Sie die Bausteine einer langfristigen Preisstrategie kennen, erlernen die Überprüfung von Pricing-Prozessen, lernen die Perfektionierung der Preiskommunikation und ein wirksames Preiscontrolling einzuführen.

Aktuelle Meldung: Für dieses Seminar sind nur noch wenige Plätze frei.

Weiterer Termin: am 3./4. Dezember 2020

Weitere Informationen unter:
www.unicconsult.com/pricing-seminar/

Custer Ernährungswirtschaft Pricing-Vortrag

Nächstes Pricing-Seminar am 18./19. Juni 2020

Viel zu oft wird der Preis als Stellgröße allein mit Preissenkungen in Verbindung gebracht. Den Preis als strategischen Hebel zu mehr Wertschöpfung einzusetzen, erfordert allerdings ein langfristiges Konzept.

In diesem praxisorientierten Pricing-Seminar lernen Sie die Bausteine einer langfristigen Preisstrategie kennen, erlernen die Überprüfung von Pricing-Prozessen, lernen die Perfektionierung der Preiskommunikation und ein wirksames Preiscontrolling einzuführen.

Weitere Termine: am 1./2. Oktober und am 3./4. Dezember 2020

Weitere Informationen unter:
www.unicconsult.com/pricing-seminar/

Jägermeister PFH Göttingen

25.11.2019│Göttingen – Jägermeister: People drink less but better – or differently

Jägermeister PFH

Am Montag, 25.11.2019, wird es an der Privaten Hochschule Göttingen hochprozentig. Die PFH hat Jägermeister, den Hersteller des bekanntes Kräuterlikörs, zu Gast. Begrüßt wird dazu Gunar Splanemann, Head of Global Innovation and Design, Mast-Jägermeister SE.

Die ältere Generation kann sich vielleicht noch an die legendäre und mit beachtlichem medialen Aufwand verbreitete Kampagne „Ich trinke Jägermeister weil …“ erinnern. Damals war aufgrund sinkender Absatzzahlen eine strategische Repositionierung erforderlich. Neue Zielgruppen sollten angesprochen werden, ohne die bestehenden zu vergraulen. Weg vom „lonely drinker“ hin zu gruppenbezogenen Situationen des gemeinsamen Feierns – dies stand fortan im Mittelpunkt der Positionierung. Die radikale Verjüngung der Marke wurde von vielen Marketingexperten als sehr erfolgreich wahrgenommen. Der internationale Erfolg gab deren Marketingstrategen recht.

Inzwischen stellt sich aber die Frage, ob aktuelle gesellschaftliche Trends zu einer Neubewertung des Konsums von Alkohol führen. Deshalb thematisieren Gunar Splanemann und Professor Hans-Christian Riekhof in einem Workshop mit Marketing-Studierenden der PFH die Frage, wie man damit umgehen kann, wenn Menschen weniger trinken, dafür aber anders und oftmals auch einfach besser.

Ort:
PFH Private Hochschule Göttingen
Weender Landstraße 3-7
37073 Göttingen

Datum/Zeit:
Mo, 25.11.2019, 18:00 – 19.30 Uhr

Die PFH freut sich, Interessierte an diesem Abend begrüßen zu dürfen, externe Gäste sind willkommen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldung ist erforderlich, bitte per Mail an Wieschollek@nullpfh.de.

 

Fotos: Jägermeister

Entdecken Sie weitere spannende Vorträge im Wintersemester-Programm der PFH

Douglas

02.12.2019│Göttingen – Entwicklung digitaler Produkte bei Douglas

Mit Douglas hat die Private Hochschule Göttingen (PFH) ein weiteres hochkarätiges Unternehmen zu Gast. Gerade der stationäre Einzelhandel steht in den kommenden Jahren vor radikalen Veränderungen. Nicht nur Amazon macht vielen Händlern das Leben zunehmend schwer. Insgesamt führt die Digitalisierung unseres Lebens zu Phänomenen wie Cross Channel Retailing, Location Based Marketing, Influencer Marketing oder auch Social Commerce.

Der große Beautyhändler muss sich in einer Welt dramatischer Veränderungen behaupten. Da spielen digitale Produkte eine strategisch eminent wichtige Rolle. Katharina Hoppe, Bereichsleiterin Produktmanagement und Innovationen bei der Parfümerie Douglas GmbH, ist für genau dieses Thema zuständig und berichtet darüber in ihrem Vortrag. Sie ist Alumna der PFH Göttingen und hat seinerzeit Marketing bei Professor Hans-Christian Riekhof studiert.

Ort:
PFH Private Hochschule Göttingen
Weender Landstraße 3-7
37073 Göttingen

Datum/Zeit:
Mo, 02.12.2019, 18:00 – 19.30 Uhr

Die PFH freut sich, Interessierte an diesem Abend begrüßen zu dürfen, externe Gäste sind willkommen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich, bitte per Mail an Wieschollek@nullpfh.de.

Das Foto bewirbt die neue Douglas-App mit dem „Beauty Mirror“, über den man einen persönlichen virtuellen Make-up-Look mit über 1000 Produkten aus dem Onlineshop kreieren kann.

Foto: Douglas

Entdecken Sie weitere spannende Marketing-Vorträge im PFH Semesterprogramm

Fielmann-Preisstrategie

09.12.2019│Göttingen – Fielmann-Preisstrategie: Die Einführung eines neuen Pricing-Systems

Dass das Pricing im Handel eine delikate Aufgabe ist, liegt angesichts der in manchen Segmenten hohen, internetbedingten Preistransparenz auf der Hand. Und wenn ein Unternehmen wie Fielmann mit dem Slogan „Brille … Fielmann“ wirbt, um als Preisführer wahrgenommen zu werden, dann ist es um so spannender zu erfahren, wie es gelingen kann, ein neues Pricing-System im Handel einzuführen. Es stellt sich die Frage, welche Ressourcen dafür erforderlich sind und welche Zielsetzungen damit einhergehen.

Andreas Stauber, Hauptabteilungsleiter Pricing bei der Fielmann AG, stellt auf Einladung vom Professor Riekhof das von ihm verantwortete Pricing-Projekt vor. In seinem Vortrag „Die Einführung eines neuen Pricing-Systems im Handel: Zielsetzungen, Ressourcenbedarf und Projektsteuerung“ zeigt er auf, wie die Implementierung gelingen kann. Tiefgreifende Pricing-Erfahrungen hat er u.a. während seiner Tätigkeit für Media-Saturn gesammelt.

Vortrag:
„Die Einführung eines neuen Pricing-Systems im Handel: Zielsetzungen, Ressourcenbedarf und Projektsteuerung“
– Andreas Stauber, Fielmann AG, Hauptabteilungsleiter Pricing

Ort:
PFH Private Hochschule Göttingen
Weender Landstraße 3-7
37073 Göttingen

Datum/Zeit:
Mo, 09.12.2019, 18:00 – 19.30 Uhr

Die PFH freut sich, Interessierte an diesem Abend begrüßen zu dürfen, externe Gäste sind willkommen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich, bitte per Mail an Wieschollek@nullpfh.de.

Entdecken Sie weitere spannende Marketing-Vorträge im PFH Semesterprogramm

Göttinger Marketingtag

08.11.2019│ SAVE THE DATE – 7. Göttinger Marketingtag – Digitaler Wandel

Jetzt im Kalender vormerken: am 8.11.2019 findet der 7. Göttinger Marketingtag der PFH Göttingen statt. Das Thema in diesem Jahr: Marketing in Zeiten des digitalen Umbruchs. Dazu Initiator und Organisator Professor Dr. Hans-Christian Riekhof: „Wir werden wieder überaus hochkarätige Referenten haben, es werden Unternehmer und Vorstandsmitglieder aus bekannten Unternehmen sein, und auch Marketingagenturen kommen zu Wort.“

Details zum 7. Göttinger Marketingtag lesen Sie hier.

Hier können Sie das vollständige Programm downloaden.

Ort:
PFH Private Hochschule Göttingen
Weender Landstraße 3-7
37073 Göttingen

Link zum Veranstalter:
https://www.pfh.de/veranstaltungen/goettinger-marketingtag.html

 

Datum/Zeit:
Fr., 08.11.2019

 

Fricke Landmaschinen

11.11.2019│ Göttingen – Fricke Landmaschinen über Pricing für Ersatzteile im B2B-Umfeld

Am Montag, 11.11.2019, hat die Private Hochschule Göttingen (PFH) das Unternehmen Fricke zu Besuch. Eine Unternehmensgruppe, die sich auf Landmaschinen, Gartentechnik und Nutzfahrzeuge spezialisiert hat und mit 64 Standorten in 25 Ländern präsent ist. Auf Einladung von Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof kommt Kai Ostendorf, Head of Pricing & Material Master Data Management.

In seinem 90-minütigen Vortrag bietet Ostendorf einen Einblick in das Pricing des Großhändlers im B2B-Umfeld – und zwar vor und nach der Implementierung eines Pricing-Tools.

Das Pricing für Ersatzteile ist eine besondere Herausforderung. Dies gilt nicht nur, wenn es wie hier um Landmaschinen geht. Schließlich reicht es nicht aus, in einem einfachen „Herstellkosten plus x“ – Ansatz Produkte anzubieten und abzuwarten, wie die Reaktionen im Markt ausfallen. Webbasierte Plattformen helfen den Abnehmern tendenziell, die Preistransparenz zu vergrößern, aber angesichts der Komplexität und Variantenvielfalt gibt es hier natürliche Grenzen. Das Preisgefüge ist ferner je nach Teilmarkt und Spezialisierungsgrad sehr unterschiedlich, wenn man etwa an Ersatzteile für historische Landmaschinen denkt.

Die OEMs ( Original Equipment Manufacturer) fahren eher eine Hochpreisstrategie für ihre Original-Ersatzteile. Distributeure setzen eigene günstigere Produktlinien dagegen, die sie in China fertigen lassen. Kai Ostendorf beschreibt in seinem Vortrag, wie es gelingen kann, für 11 Millionen Ersatzteile die „richtigen“ Preise zu finden. Dabei kommt ein Pricing-Tool zum Einsatz, das er gemeinsam mit einem externen Dienstleister bei Granit Parts eingeführt hat.

Die PFH freut sich, Interessierte an diesem Abend begrüßen zu dürfen, externe Gäste sind willkommen.

Ort:
PFH Private Hochschule Göttingen
Weender Landstraße 3-7
37073 Göttingen

Datum/Zeit:
Mo, 11.11.2019, 18:00 – 19.30 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldung ist erforderlich, bitte per Mail an Wieschollek@nullpfh.de.

Foto: Fricke Landmaschinen