Beiträge

Brauerei Einbecker

Wie die Brauerei Einbecker Marketing in Zeiten der Digitalisierung betreibt

Einbecker Martin Deutsch
Martin Deutsch, Vorstand Einbecker Brauhaus AG

Unter dem Motto „Marketing in Zeiten des digitalen Aufbruchs“ lädt die Private Hochschule Göttingen (PFH) zum 7. Göttinger Marketingtag am 8. November 2019 ein. Vorab hat Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof einige der Referenten interviewt. Heute erklärt Martin Deutsch, Vorstand der Einbecker Brauhaus AG, wie es gelingen kann, Zielgruppen vom jungen lifestyle-orientierten bis zum klassisch-traditionellen Biertrinker gleichzeitig zu erreichen.

Weiterlesen
Long Tail Pricing

Pricing-Newsletter No. 25 (2019): Was man beim Long Tail Pricing beachten sollte

Dass in der Nische ganz andere Gesetze des Pricing gelten, hat sich noch nicht überall herumgesprochen. Was hat es mit Long Tail Pricing auf sich?

7. Göttinger Marketingtag

7. Göttinger Marketingtag: Marketing in Zeiten digitalen Aufbruchs

Wenn selbst Politiker über die Entwicklung eines Digitalministeriums diskutieren, ist dies ein deutliches Indiz dafür, dass das Thema Digitalisierung in der Gesellschaft angekommen ist. Naturgemäß befassen sich Unternehmen mit diesen Themen deutlich früher. Und in der Umsetzung von Digitalisierungsstrategien sind sie in der Regel auch schneller. Der Handlungsdruck in der Arbeitswelt ist groß. Gefragt sind nachvollziehbare Digitalisierungsstrategien.

Zum 7. Göttinger Marketingtag haben die PFH Private Hochschule Göttingen und Initiator Dr. Hans-Christian Riekhof, Professor für internationales Marketing, erneut ein sehr breites Spektrum an Referenten und Unternehmen gewinnen können. Neben den internationalen Fashion-Unternehmen Hugo Boss und ABOUT YOU und den Mittelständlern Einbecker Brauerei AG und Hörgräte KIND, finded sich auch die exklusive Luxusmarke Bugatti mit einem spannenden Vortrag ein, ebenso wie MAN als B2B-Konzern und eine Top-Kommunikationsagentur Jung von Matt mit dem Beispiel Berliner Verkehrsbetriebe als regionaler B2C-Dienstleister.

Spannende Vorträge, interessante Diskussionen und Gespräche sowie wertvolle neue Kontakte sind der Rahmen für ein Event, dass als einer der Höhepunkte des Jahres gilt. Zum Ausklang am Abend lädt Initiator Hans Christian Riekhof in den historischen Weinkeller des Göttinger Traditionsunternehmens Bremer. Im erstklassigen Ambiente erwartet die Gäste eine exzellente Auswahl an Weinen ein mediterranes Buffet – und nette Gespräche.

Das Programm am 08.11.2019 im Einzelnen:

09.30 – 10.00 Uhr: Get together bei Kaffee und Croissants in den Räumen der PFH Private Hochschule Göttingen

10.00 – 10.15 Uhr: Begrüßung und Eröffnung des 7. Göttinger Marketingtages, Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof

10.15 – 10.45 Uhr: Hugo Boss: Kundenorientierte Kundendistribution — ein Wachsrumstreiber und effektives Marketinginstrument, Bernd Hake, Chief Sales Officer

10.45 – 11.15 Uhr: Einbecker Brauerei AG: Marketing im Digitalzeitalter – Herausforderung für eine mittelständische Brauerei, Martin Deutsch, Vorstand

11.15 – 11.30 Uhr: Diskussion / Fragen und Antworten (F&Q)
11.30 – 12.00 Uhr: Kaffeepause

12.00 – 12.30 Uhr: Bugatti Engineering GmbH: Als der Funke übersprang… – wie eine technologische Innovation die mediale Welt eroberte, Frank Götze, Leiter Neue Technologien

12.30 – 13.00 Uhr: KIND Hörgeräte GmbH & Co. KG: Digitalisierung bei KIND – Herausforderung udn Chance in der Hörakustik und Augenoptik, Dr. Alexander Kind, Geschäftsführer

13.00 – 13.15 Uhr: Diskussion / Fragen und Antworten (F&Q)
13.15 – 14.15 Uhr: Mittagspause

14.15 – 14.45 Uhr: ABOUT YOU GmbH: Content-Strategien. 360-Grad-Influencer-Marketing von ABOUT YOU. Julian Jansen, Director Content

14.45 – 15.10 Uhr: MAN Truck & Bus SE: MAN TGE – wie man ein neues Fahrzeug erfolgreich positioniert. Björn Loose, Senior Vie President

15.10 – 15.30 Uhr: Jung von Matt/SAGA GmbH: BVG – wie man einen ÖPNV-Anbieter entstaubt, Stephan Giest, Geschäftsführer und Partner JvM

15.30 – 16.00 Uhr: Diskussion / Fragen und Antworten (F&Q)
16.00 – 17.00 Uhr: Ausklang bei Kaffee und Gesprächen

Ab 18.00 Uhr: Beginn Abendveranstaltung mit Sektempfang im historischen Weinkeller im Weinhaus Bremer

Hier können Sie das ausführliche Programm downloaden.

Anmeldung:

per Mail an Tina Wieschollek
E-Mail: info@nullpfh.de

Online unter:
www.pfh.de/veranstaltungen/goettinger-marketingtag

Bitte melden Sie sich online oder per E-Mail an. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung über die Teilnahmegebühren.

Teilnahmegebühren (inkl. MwSt.):

Studierende der PFH: 50,- Euro
Alumni der PFH: 190,- Euro
Angehörige von Kuratoriumsunternehmen: 290,- Euro
Alle übrigen Teilnehmer: 390,- Euro

Um 18.00 findet eine Abendveranstaltung statt, zu der die Teilnehmer herzlich eingeladen sind. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie an der Abendveranstaltung teilnehmen. Das Buffet und der Begrüßungssekt sind im Teilnehmerpreis bereits enthalten.

 

Foto: Gerd Altmann (pixabay.com)

Online Pricing Research

Pricing-Newsletter No. 24 (2019): Online Pricing Research

Das Internet eröffnet Chancen, Preisveränderungen seiner Wettbewerber minutiös nachzuvollziehen. Konkurrenten können in bestimmten Bereichen auszuspioniert und deren preis-strategisches Verhalten genau beobachtet werden. Aber es gibt auch Strategien, sich der Preistransparenz zu entziehen.

Unfaire Preise

Pricing-Newsletter No. 23 (2019): Unfaire Preise – warum sie gefährlich sind

Wenn Preise von Kunden als unfair empfunden werden, sollten die Alarmglocken schrillen. Die Gefahr, dass die Kunden zum Wettbewerb wechseln, ist groß. Lesen Sie, was Unternehmer über das Thema Preis-Fairness wissen sollten.

Neupositionierung

Neupositionierung: Warum die B2B-Marke Riegler nun auf Emotionen setzt

Im Business-to-Business-Umfeld eine Marke zu neu auszurichten, ist eine anspruchsvolle Herausforderung. Das Rebranding einer B2B-Marke stand im Mittelpunkt eines Vortrags von Philipp Wacker (Foto), Geschäftsführer des Unternehmens Riegler & Co KG in Bad Urach. Die Branche: Druckluft und Pneumatik. Am Praxisbeispiel der Neuausrichtung seiner Marke gewährte er in der Privaten Hochschule Göttingen (PFH) Einblicke in deren B2B-Marketing-Konzeption.

Der Absolvent der PFH erschien auf Einladung von Dr. Hans-Christian Riekhof, Professor für Internationales Marketing. Im Interview mit Riekhof erläutert Wacker die Hintergründe der Neupositionierung seiner Marke.

Weiterlesen
Rabatte

Pricing-Newsletter No. 22 (2019): Rabatte als Baustein der Preisstrategie

Rabatte sind ein heikles Thema. Denn einerseits können sie hoch effektiv sein, andererseits kosten sie im Zweifelsfall extrem viel Geld. Und wenn man nicht richtig damit umgeht, kann sich ein Unternehmen auch aus dem Markt katapultieren. Erfahren Sie die wichtigsten Erkenntnisse rund um das Thema.

B2B-Marke

15.04.2019│ Göttingen – Herausforderungen beim Relaunch einer B2B-Marke

Die besonderen Herausforderungen, die mit dem Rebranding einer B2B-Marke verbunden sind, stehen im Mittelpunkt des Vortrags am 15.04.2019 in der PFH Göttingen. Philipp Wacker ist Geschäftsführer der Fa. Riegler & Co KG in Bad Urach, ein Unternehmen, das im Bereich Druckluft und Pneumatik tätig ist. Am Praxisbeispiel der Neuausrichtung seiner Marke gewährt er detaillierte Einblicke in deren B2B-Marketing-Konzeption.

Der Absolvent der Privaten Hochschule Göttingen PFH Göttingen kommt auf Einladung von Professor Dr. Hans-Christian Riekhof, der an der renommierten Privathochschule Internationales Marketing lehrt und regelmäßig fachspezifische Vorträge organisiert.

Ort:
PFH Private Hochschule Göttingen
Weender Landstraße 3-7
37073 Göttingen

Datum/Zeit:
Mo., 15.04.2019, 18:00 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenlos. Gäste sind herzlich willkommen.

Anmeldungen bitte bei Frau Martyna Wieschollek per E-Mail unter:
wieschollek@nullpfh.de

Foto: Riegler

digitalierung trends

25.04.2019│ Hamburg – Die digitalen Trends der nächsten 30 Jahre

Die Digitalisierung unseres Arbeits- wie auch unseres Privatlebens bereitet vielen Menschen ein ziemliches Unbehagen. Das ist nachvollziehbar, weil die Digitalisierung zunächst komplex und abstrakt ist. Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof untersucht in seinem Vortrag unter dem Titel „Die digitalen Trends der nächsten 30 Jahre: Warum wir weniger Angst haben sollten vor der Digitalisierung unseres Lebens“ , wie wir der Digitalisierung einen sinnvollen Rahmen geben können, wie wir sie sinnvoll nutzen und in unseren Alltag integrieren können.

Unbehagen empfinden auch deshalb viele Menschen, weil die Veränderungsgeschwindigkeit sehr hoch ist. Deshalb ist es umso wichtiger, die dahinter liegenden Trends zu erkennen und zu begreifen. Was uns vertraut ist, ruft weniger negative Reaktionen hervor. Prof. Riekhof zeigt auf, welche grundlegenden Muster der Digitalisierung uns auch in den kommenden Jahrzehnten begegnen werden und wie wir einen Weg finden, der Digitalisierung einen sinnvollen Rahmen zu geben.

Veranstaltungsort/Termin
Business Club Hamburg
Elbchausee 43
22765 Hamburg
19:00 – 22:00 Uhr

Im Anschluss an die Veranstaltung ist ein gemeinsamer Ausklang mit interessanten Gesprächen und kulinarischen Köstlichkeiten geplant.

Kosten:
Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist mit einem Kostenbeitrag in Höhe von 38 Euro pro Person inkl. Buffet und Getränke verbunden.

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich über die Homepage des Veranstalters an


Der Referent
Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof wurde 1954 in Lübeck geboren. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Münster und Göttingen mit anschließender Promotion arbeitete er für die Otto Group Hamburg als Leiter Personalentwicklung, Leiter Strategieentwicklung und Direktor Marketing. In der Beiersdorf AG Hamburg leitete er die Strategieplanung einer Sparte und war anschließend für einen operativen Geschäftsbereich verantwortlich. Seit 1996 ist Hans-Christian Riekhof Professor für Internationales Marketing an der PFH Private Hochschule Göttingen und Geschäftsführer der unicconsult Strategie-Entwicklung GmbH (www.unicconsult.com) sowie Mitgeschäftsführer der locandis GmbH.