Ikea

Ikea schafft urbane Flächen in der Innenstadt

Mit einem veränderten Konzept macht Ikea von sich reden. Galten bislang die blauen fensterlosen Kästen in Gewerbegebieten, zieht es den Möbelgiganten seit einigen Jahren zunehmend in die Innenstädte – mit City Stores und Planungs-Stores. In Kopenhagen planen die Schweden nun einen spektakulären City Store mit einem öffentlich zugängigen 150 Meter langen Dachgarten 20 Meter über einer belebten Straße, Hunderten von Bäumen, Café und Fahrradläden. Wie das Magazin Invidis schreibt, folgt Ikea mit dem neuen City Store einem Trend, urbane Dachflächen für die Öffentlichkeit zu öffnen.

Mehr dazu erfahren Sie unter folgenden Link:
https://invidis.de/2021/06/green-city-ikea-plant-city-store-mit-dachpark/

Foto: Invidis/Architekten Mandrup