GUIDO MINGELS: FRUEHER WAR ALLES SCHLECHTER

2017.

Früher war alles besser – so das übliche Narrativ. SPIEGEL-Autor Guido Mingels gehört zu der extrem seltenen Sorte Journalisten, die den üblichen medialen Schreckensmeldungen und dunklen Zukunftsszenarien Tatsachen entgegen setzt. Sein mit sehr schönen Grafiken unterlegtes Büchlein trägt den Titel „Früher war alles schlechter“ und den Untertitel „Warum es uns trotz Kriegen, Krankheiten und Katastrophen immer besser geht.“

Wer Björn Lomborg liest, dem werden viele der Aussagen bekannt vorkommen. Und auch wer damals Gregg Easterbrooks Buch „The Progress Paradox“ gelesen hat, wird von den Botschaften nicht überrascht sein. Alle anderen aber, die dem medialen Rauschen wenig entgegen zu setzen haben, sollten sich die Botschaften von Guido Mingels sehr genau ansehen.

Dr. Hans-Christian Riekhof

Weitere Buchempfehlungen

Richard Thaler - Misbehaving
Born to run
Rosling-Factfulness