Beiträge

18.12.2017 │Göttingen – Marketing für Yum! Brands

Am Montag, 18.12.17 wird Benjamin Schoderer, Digital Marketing Manager bei Yum! Brands South Africa, auf Einladung von Professor Riekhof an der PFH Göttingen über digitale Marketingstrategien für PizzaHut, KFC und andere Yum! Brands berichten.

Ort:
PFH Private Hochschule Göttingen
Weender Landstraße 3-7
37073 Göttingen

Anmeldungen für Gäste bitte per Mail an:

Kisters@nullpfh.de

11.12.2017 │Göttingen – 3D-Printing (BASF)

Am Montag, 11.12.2017 um 18 Uhr wird Felix Hapke, Marketing Manager 3D Printing bei BASF, auf Einladung von Professor Riekhof an der PFH Göttingen über diese hoch aktuelle Technologie und deren Vermarktung sprechen.

Ort:
PFH Private Hochschule Göttingen
Weender Landstraße 3-7
37073 Göttingen

Anmeldungen für Gäste bitte per Mail an:

Kisters@nullpfh.de

04.12.2017 │Göttingen – Google-Vortrag Media Buying

Am kommenden Montag, den 27.11.2017, spricht Sebastian Grantz, Google Deutschland, auf Einladung von Professor Riekhof an der PFH Göttingen über Media Buying in a programmatic world. Es gibt Plätze für externe Gäste.

Anmeldungen sind über Kisters@nullpfh.de  möglich.

Ort:
PFH Private Hochschule Göttingen
Weender Landstraße 3-7
37073 Göttingen

15.11.2017 │Hamburg – Vortrag „Unterschätztes Pricing“

Die Preisgestaltung ist der wichtigste Gewinnhebel im Unternehmen. Woran liegt es, dass dieser Aspekt dennoch in so vielen Unternehmen noch immer unterschätzt wird? Diese und weitere themenspezifische Fragen behandelt Marketing- und Pricing-Experte Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof in dem Vortrag „Warum das strategische Pricing in vielen Unternehmen zu kurz kommt“ am 15. November beim AGA Norddeutscher Unternehmensverband Großhandel – Außenhandel – Dienstleistung e.V. in Hamburg.

Weitere Themen:

  • Pricing muss bereichsübergreifend erfolgen und wird dadurch kompliziert – wie bekommt man die Komplexität in der Griff?
  • Pricing erfordert Research – wie vermeidet man endlose Debatten über den „richtigen“ Preis?
  • Pricing-Strategien erfordern Konsequenz in der Umsetzung – wie erarbeitet man klare Pricing Roadmaps für die einzelnen Geschäftsbereiche?
  • Pricing-Strategien müssen gemessen werden – welchen Beitrag liefern Pricing Scorecards?

Im Anschluss an den Vortrag  ist eine Diskussionsrunde vorgesehen.

Professor Riekhof lehrt Internationales Marketing an der Privaten Hochschule Göttingen. Seit 15 Jahren führt er empirische Studien zum Pricing durch und berät internationale Konzerne wie auch mittelständische Unternehmen bei der Überprüfung ihrer Preisstrategie, bei der Optimierung der Pricing-Prozesse und bei der Einführung eines effizienten Preis-Controlling. Zuvor war er als Marketingdirektor in der Otto Group und als Geschäftsbereitsleiter in der Beiersdorf AG selbst für Pricing-Themen verantwortlich.

Veranstaltungsort:
AGA Norddeutscher Unternehmensverband Großhandel – Außenhandel – Dienstleistung e.V.
Kurze Mühren 1
20095 Hamburg

Termin:
15. November 2017
14.30 Uhr

Weitere Informationen unter: www.aga.de

 

09.11.2017 │ Göttinger Alumnitag mit Vortrag Trendforschung

Zum ersten Göttinger Alumnitag lädt am 17.11. und 18.11.2017 die PFH Göttingen ein. Dabei wird am 17.11. um 10.30 Uhr Dr. Hans-Christian Riekhof, Professor für Internationales Marketing an der PFH, einen Vortrag zum Thema Trendforschung halten. Dabei führt er aus, mit welchen technologischen Entwicklungen wir rechnen sollten.

Die Idee hinter dem Göttinger Alumnitag, fasst Prof. Dr. Frank Albe, Präsident der PFH so zusammen: „Netzwerke werden immer wichtiger – und dies nicht erst seit dem Aufkommen digitaler Kanäle wie LinkedIn, Xing oder Facebook. Lassen Sie uns unser persönliches PFH-Netzwerk weiterentwickeln!“

1995 gestartet, zählt die PFH Göttingen heute, 22 Jahre später, über 4000 Alumni. An sie richtet sich der erste Göttinger Alumnitag, zu dem die PFH am 17. November 2017 einlädt. Die gemeinsame Studienzeit ist eine Lebensphase, in der man persönliche Kontakte knüpft, wichtige Erfahrungen sammelt und die Verantwortung für die eigenen Erfolge und auch Misserfoge übernehmen muss.

Dr. Hans-Christian Riekhof als erster berufener Professor der PFH hat gemeinsam mit dem PFH-Präsidenten Prof. Dr. Frank Albe diesen Tag initiiert. Dazu konnten sie sieben Alumni der Management-Studiengänge aus dem Absolventenjahren 1999 bis 2014 für die Gestaltung des Programms gewinnen. Sie werden von den Herausforderungen ihres aktuellen beruflichen Verantwortungsbereiches berichten, aber auch Einblick in den Verlauf ihrer ganz unterschiedlichen Karrieren geben: Gründer – Unternehmer – Manager.

Alles zum Programm, den Speakern und zur Anmeldung erfahren Sie unter folgenden Links:
pdf-Flyer
www.pfh.de/veranstaltungen/goettinger-alumnitag

 

Veranstaltungsort:
PFH Göttingen
Weender Landstraße 3-7
37073 Göttingen

Termin:
17. 11. 2017
(Start mit Get-together und Frühstück um 9.30 Uhr)

18.11.2017
PFH-Frühstück: Einblicke in die Hochschulentwicklung um 10.00 Uhr

 

 

Content Marketing: Die Marke als Medienereignis

Content Marketing: Die Marke als Medienereignis .

Eine empirische Studie von Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof, PFH Göttingen 2017

Vortrag am 21. März 2017, Marketing Club Hannover
Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof, Internationales Marketing, PFH Göttingen 2017

Content Marketing bedeutet, für eine Marke oder ein Unternehmen spannende Geschichten zu erfinden oder zu entdecken, sie zu inszenieren und aufzubereiten und für deren Verbreitung zu sorgen, vor allem auch medial. Was steckt hinter der zugrundeliegenden Idee, zu kommunizieren ohne zu verkaufen?

Ein sehr geringer Teil der Unternehmen hat bislang eine Contentmarketingstrategie entwickelt bzw. nutzt ein entsprechendes Konzeptpapier. Dabei ist Content Marketing im Kern gar nicht so neu. Sind die Potentiale bereits ausgeschöpft? Welche Ziele werden damit verfolgt? Welche Erwartungen sind damit verbunden? Der vorliegende Studienbericht gibt Einblick in die Erfolgsfaktoren.

Mehr erfahren Sie in der kompletten Studie, die Sie hier herunterladen  können.

Lohnen sich Push-Nachrichten auf Kunden-Smartphones?

Die Zahlungsbereitschaft für Location-basierte Push Nachrichten auf das Smartphone der Kunden. Kurzumfrage unter Retail-Entscheidern in Deutschland.

Eine Online-Umfrage von Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof, Internationales Marketing, PFH Göttingen 2017

Für die Kurzumfrage unter Retailern, die im Zeitraum vom 15. Juni 2017 bis zum 30. Juni 2017 per Online Umfrage der PFH Private Hochschule Göttingen durch Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof durchgeführt wurde, wurden insgesamt 115 Top-Manager, Geschäftsführer und Retail-Experten per Mail zur Teilnahme aufgefordert. Auch wenn die Umfrage als nicht repräsentativ gewertet werden kann, so kann aufgrund des hochkarätigen Teilnehmerkreises gleichwohl davon ausgegangen werden, dass die Ergebnisse aussagekräftige Hinweise auf die Zahlungsbereitschaft im Handel für ein performance-basiertes Location Based Marketing ergeben.

Die Auswertung zeigt unter anderem, dass es eine hohe Zahlungsbereitschaft im Handel für Push Notifications auf das Smartphone
des Kunden gibt. Der Handel ist zahlungsbereit! Interessante Details: Die Zahlungsbereitschaft steigt an, wenn Kunden nach location-bezogenen Kriterien vorselektiert werden. Und: Die Zahlungsbereitschaft steigt weiter, wenn Kunden nach dem Erhalt der Push-Nachricht
nachweislich den eigenen Store betreten.

Mehr erfahren Sie in der kompletten Studie, die Sie hier herunterladen können.

Portfolio Einträge